Pumps,Pumps,Pumps,Pumps,Pumps

Pumps,Pumps,Pumps,Pumps,Pumps

Die sind gleichzeitig praktisch und elegant, deshalb lassen sie sich Pumps zu beinahe allen Kleidungsstücken kombinieren. Diese Schuhart ist ein Allroundtalent in der Kombination und verleiht schlichten Outfits im Handumdrehen einen femininen Touch.

Wenn sie dünne Pfennigabsätze besitzen, lassen Pumps die Beine einer Frau optisch länger wirken. Der Klassiker in der Kombination von weit dekolletierten Pumps ist das Kleine Schwarze. Diese Mischung verleiht dem Auftreten jeder Frau den Charme einer Diva. Für feinere Anlässe kann man Pumps außerdem mit einer Chino-Hose kombinieren.

Pumps,Pumps,Pumps,Pumps,Pumps

Zu welchen Kleidungsstücken kann man Pumps kombinieren?
Sie sind gleichzeitig praktisch und elegant, deshalb lassen sie sich Pumps zu beinahe allen Kleidungsstücken kombinieren. Diese Schuhart ist ein Allroundtalent in der Kombination und verleiht schlichten Outfits im Handumdrehen einen femininen Touch.

Von der Grundform des Pumps sind im Laufe der Jahrzehnte viele Abwandlungen entstanden, so dass inzwischen eine Schuhmodellgruppenbezeichnung Pumps entstanden ist. Dennoch ist es strittig, inwieweit einige dieser Varianten noch als Pumps bezeichnet werden dürfen.

Stöckelschuh (auch Stiletto)
In den 1950er Jahren war ein Pumps mit sehr spitzer Schuhspitze und Pfennigabsatz modern: der Stöckelschuh. Der Schuh wird wegen seines Absatzes auch Stiletto genannt, dies ist die italienische Bezeichnung für den Bleistiftabsatz, siehe im Artikel über den Schuhabsatz.

Hochfrontpumps
Ein sehr hochgeschnittener, bis zum Fußrist geschlossener, sonst einem Pumps ähnlicher Schuh wird als hochgeschlossener oder Hochfrontpumps bezeichnet.

Peeptoes
An der Schuhspitze mit einer kleinen Öffnung versehene Modelle werden als Peeptoes bezeichnet, solange die Zehen nur andeutungsweise zu sehen sind. Solange sie keine Plateausohlen oder extrem hohe Absätze haben, zählt man sie zur Gruppe der Pumps.

Opentoes
An der Schuhspitze weit geöffnet, so dass die Zehen frei sichtbar sind, werden Opentoes genannt.

Flamencopumps
Meist geschlossene Spitze und verschiedene Absatzformen, aber fast immer mit Fesselriemchen, teilweise auch/oder mit Spange über dem Rist (aber nicht zu verwechseln mit Mary-Janes).

Schnürpumps
Höher geschnittene, sportlicher erscheinende Pumps (zusätzliche Schaftaufsatzteile, auffallende Nähte) mit einer funktionslosen Ristschnürung (ein oder zwei Ösenpaare).

Opernpumps
Pumps als Herrenschuhe der höfischen Mode des 18. Jahrhunderts haben bis heute in Form sogenannter Opernpumps, als klassischer Abendschuh (mit schwarzem Schaft aus Glatt- oder Lackleder, sowie mit flachem Absatz und Ripsseidenschleife auf dem Vorderblatt) zum Smoking und Frack, überlebt.


High-Heels-Discount über 6000 High Heels und Stiefel


Heute kaufen Morgen drin laufen


High Heels Grosshandel Wholesale und New Rock

Comments are closed.

Neue Kommentare

    Archive